Für die Eltern

Hallo liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


wir begrüßen Sie hier noch einmal ganz herzlich auf unseren Internetseiten. Im folgenden Text möchten wir Ihnen den Sinn eines Funkspiels näher bringen.

In einem Funkspiel wird der Einsatzablauf von Feuerwehren, Rettungsdienst und weiteren Hilfsorganisationen nachgespielt. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf dem Sprechfunk dieser Hilfsorganisationen. Er ist nach einem festgelegten Schema wie im realen Alltag abzuhandeln. Die Jugendlichen und Erwachsenen erlernen und festigen so ihre Kenntnisse im Sprechfunk der BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben).


Für den Sprechfunk wird ein spezielles Programm namens "Teamspeak" benutzt. Dort können sich alle User in verschiedenen Kanälen, die die Funkkanäle darstellen aufhalten und über Headset miteinander sprechen. Für den sogenannten "Status" und die "FME - Funkmeldeempfänger" (Piepser) steht ein zusätzliches Programm zur Verfügung, welches diese Aufgaben übernimmt. Wie in real können so die User "alarmiert" werden und Fahrzeuge "besetzen".


Auch der Spaß kommt bei einem Funkspiel nicht zu kurz - wie bei den Hilfsorganisationen vor Ort. Im "Laberchannel" kann sich über alle möglichen Dinge ausgetauscht werden, im Forum finden sich lustige und informative Themen und bei Interesse werden wir auch Usertreffen anbieten.


Sollten Sie weitere Fragen zum Funkspiel oder bei der Erlaubnis der Registrierung Ihres Kindes haben, so können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben. Kontaktmöglichkeiten finden Sie im oberen Menü unter Kontakt.



Mit freundlichen Grüße

Die Funkspielleitung